Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Wie dir die Stacey Matrix zu verstehen hilft, wann agile Methoden Sinn ergeben.

Im heutigen Beitrag geht es etwas trockener zu, doch um mit dem Wandel gut zurecht zu kommen, ist das Wissen aus diesem Beitrag das Wasser!


Gosia Von Styp
Wie dir die Stacey Matrix zu verstehen...

ERST WENN DER BRUNNEN TROCKEN IST, SCHÄTZT MAN DAS WASSER.

ARABISCHES SPRICHWORT.

WAS IST DIE STACEY MATRIX?


Die Stacey Matrix verdeutlicht, dass ein Unternehmen, eine Organisation oder ein Team nicht überall agile Methoden anzuwenden braucht.

Sie gibt Dir einen Rahmen vor, welche Methoden in einfachen, komplexen oder chaotischen Situationen in Unternehmen, Organisationen oder Teams angewendet werden können.

Daraus folgt, dass es nicht immer Sinn macht, agile Methoden anzuwenden und dass es durchaus auch Bereiche gibt, in denen es  schlicht nicht notwendig ist.

Ralph Douglas Stacey, Professor für Management an der Hertfordshire Business School in Großbritannien, ist der Entwickler der sogenannten Stacey Matrix.

Sie darf Dir Orientierung geben, wann agiles Handeln sinnvoll ist und wann es von Vorteil ist, standartisierte Methoden zu nutzen.


WARUM IST DIE STACEY MATRIX SO HILFREICH?



Durch den Wandel und die Schnelligkeit stehen Märkte vor der Herausforderung mit Sprunghaftigkeiten, Unsicherheiten, Mehrdeutigkeiten und Kompliziertheiten umzugehen. Ständig entsteht etwas Neues, Besseres oder Praktischeres und der Markt muss sich dem nicht nur anpassen, sondern auch mithalten können. 

Das Zeitalter der Digitalisierung ist von einer exponentiellen Entwicklung geprägt.

Das hat zur Folge, das die gewohnten Management-Methoden eine Weiterentwicklung benötigen, um die chaotischen Zustände in Unternehmen, Organisatione und Teams aufzufangen.


Sehen wir uns direkt die Stacey Matrix an:

Die horizontale Achse lässt sich als ‚Wie?-Achse‘ bezeichnen und verdeutlicht die Verfahrensweise, wie eine Aufgabe oder eine Herausforderung zu lösen ist, um das bestmögliche Resultat zu erreichen.

Die vertikale Achse ist die ‚Was?-Achse‘. Hier stehen die Ziele, die erreicht werden wollen, sowie die Anforderungen, die zur Lösung einer Aufgabe oder Herausforderung erfüllt sein dürfen, im Vordergrund.

Wenn die Anforderungen (das WAS) und die Wege (das WIE) zum Lösen einer Aufgabe oder einer Herausforderung klar sind, dann verwendest Du die Standartmethoden.

Hier befindest Du dich in deiner Routine und in dem Einfach–Abschnitt der Stacey Matrix.

Je unklarer das WAS und WIE wird, desto mehr bewegst Du dich in Richtung Komplexität und Chaos. Ab diesem Zeitpunkt brauchst du agile Methoden, um diese Aufgaben oder Herausforderungen erfolgreich zu lösen.

Hier befindest Du dich ausserhalb deiner Komfortzone. Je nach Schwierigkeitsgrad der Herausforderung befindest Du dich in dem komplizierten bis hin zum chaotischen Abschnitt der Matrix.


TIPPS für EINFACH, KOMLIZIERT, KOMPLEX und CHAOTISCH:


1. EINFACH ist es, wenn das Was und das Wie klar sind:

  • Hier können Standardprozesse wunderbar angewendet werden.

2. KOMPLIZIERT ist es, wenn das Was oder das Wie unklar ist:

  • Die Aufgabe oder Herausforderung darf genauer betrachtet werden. Du kannst diese Aufgabe analysieren, in kleinere Schritte runterbrechen, mit dem Team sprechen und reagieren, indem Du eine Lösungsentscheidung triffst.

3. KOMPLEX ist es, wenn das Was UND das Wie unklar sind:

  • Die Aufgabe wird mehr zu einer gänzlich neuen Herausforderung. Auch hier darfst Du diese erstmal analysieren, in kleinere Schritte zerlegen und mit dem Team unterschiedliche Lösungsideen besprechen. Aufgrund der höheren Komplexität wird der erste Lösungsansatz jedoch nicht unbedingt der Beste sein. Somit darfst Du dich ausprobieren, lernen, neu ausrichten und wieder ausprobieren, bis die Herausforderung keine mehr darstellt. Und das immer wieder in einer agilen Geschwindigkeit.

4. CHAOTISCH ist es, wenn das Was und das Wie unklar sind und etwas komplett Neues ansteht.

In diesem Bereich befindest Du dich beziehungsweise ein Unternehmen oder Organisation sich in einer extremen Unsicherheit.

Der CHAOTISCH-Abschnitt liegt in der Zukunft. Unternehmen, Organisationen und Teams können nicht einschätzen was passieren kann.

Ein gutes Beispiel dafür ist der bereits besprochene Wandel, da keiner der Betroffenen weiß, was genau passieren und wie es sich tatsächlich entwickeln wird. Wie im KOMPLEX-Bereich, darfst Du hier ausprobieren und lernen.

  • Hier gilt es umzudenken, neue Perspektiven zu zulassen, sich zu öffnen, die eigene Fehlerkultur zu ändern und die richtigen Fragen zu stellen! Dabei lautet die Methode für dich Testen und Ausprobieren und sich mit den gemachten Erfahrungen weiterentwickeln.

In diesem Bereich kann es sehr schmerzvoll zugehen. Daher ist es wichtig, den Trend zu beobachten und sich die richtigen Fragen zu stellen. Agilität pur!

Ich fahre fort an dem Beispiel des Wandels. Hier die Fragen, die Du dir stellen könntest:

  • Wo liegt der Trend unserer Dienstleistung oder unseres Produktes?
  • Wohin geht es in der Zukunft?
  • Wo genau beginnt der Wandel?
  • Was darf ich in meinem Unternehmen, meiner Organisation oder meinem Team verändern, um nicht in der Masse unterzugehen?
  • Welche Extrameile bin ich bereit dafür zu gehen?
  • Welche Investitionen tätige ich?

Ich empfehle dir, den bereits Erfolgreichen zuzuschauen und mit Ihnen zu sprechen:

  • Höre genau zu, was die Erfolgreichen zu sagen haben.
  • Lasse dein Ego, deine Angst und dein Misstrauen weg.
  • Passe die richtige Methode auf dein Unternehmen, dein Produkt oder deine Dienstleistung an.
  • Probiere, lerne und entwickle dich stets weiter.
  • Was will und wünscht sich dein Klient?

DAS FEEDBACK VON DEINEM KLIENTEN IST DAS WICHTIGSTE GUT FÜR DICH. NIMMST DU ES NICHT ERNST, DANN HAST DU BEREITS VERLOREN BEVOR DU ANGEFANGEN HAST!

Spreche mit so vielen deiner Klienten wie möglich. Gehe auf alle Altersstufen deiner Klientenzielgruppe ein und hole dir soviel Feedback ein wie möglich. Nicht nur einmal, sondern immer wieder und höre auch nie damit auf. Dein Klient sollte für dich immer an aller ersten Stelle stehen!


FAZIT

Agilität ist ab dem Bereich KOMPLIZIERT der Stacey Matrix im Einsatz und verstärkt sich, je komplexer die Herausforderungen werden.

Ich komme immer wieder darauf zurück – Agilität ist ein Mindset und hat unglaublich viele Facetten und ist weitaus mehr als die bloße Definition zu bieten hat.

ERGÄNZENDE BEGRIFFE IM ZUSAMMENHANG MIT AGILITÄT:

Der Softwarebereich hat noch folgende agile Methoden hervorgebracht:

  1. Scrum: Scrum bietet kreative und anwendbare Teamansätze zur Lösungen von komlizierten oder komplexen Herausforderungen.
  2. Kanban: Hier werden Vorlaufzeiten und unfertige Arbeiten auf das nötigste reduziert.
  3. Lean Development: Das Ziel dabei ist, jegliche Verschwendung konstant zu minimieren.
  4. Design Thinking: Hier fokussieren sich Teams darauf, kreativ und gemeinsam Lösungen für die Bedürfnisse der zukünftigen Klienten zu entwickeln.

BONUS DES BEITRAGS


#BASISWISSEN #DIGITALISIERUNG:

Begriffe, die Du im Zusammenhang mit der Digitalisierung kennen darfst:

  1. Digitalisierung: Wirschaftliche Prozesse finden immer mehr digital statt. Die digitale Revolution wird an keinem Unternehmen, keiner Organisation und keinem Team vorbei gehen. Diese Transformation beschäftigt zunehmend mehr Menschen. Wie Du diesen Wandel wahrnimmst bestimmt auch über deine Zukunft. Digitaliesierung lässt eine neue Generation aufwachsen, die nicht nur eine angeborene Affinität zur Technik hat, sondern einen wichtigen Kulturwandel mitbringt. Digitalisierung ist ein exponentiell verlaufender Prozess und wir stehen gerade erst am Anfang.
  2. Exponentielles Wachstum: Exponentielles Wachstum ist ein Begriff aus der Mathematik und verdeutlicht mit dem Verhältnis des exponentiellem Wachstums und des linearen Wachstums einen Wachstumsprozess. Die Zeit des Wandels, also die Zeit in der wir uns gerade befinden, liegt an dem Punkt, an dem sich das exponentielle Wachstum mit dem linearen kreuzt und von dort exponentiell steigt. 

Oder hättest Du im Jahre 1990 gedacht, das Schüler einen Mini-PC in der Hosentasche tragen können? 

3. Disruptive Veränderung: Die Essenz der disruptiven Veränderung besteht darin, dass sie mit ihren Neuerungen bestehende Produkte überflüssig macht und  diese somit vom Markt verdrängt

Wer braucht heute noch eine Videothek, Kassetten oder veraltete Fotoapparate?

Mittlerweile verfügen einige Unternehmen über eigene Teams, die neue Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle kreieren und somit das EIGENE aktuelle Angebot überflüssig machen. So sichert sich das Unternehmen die Möglichkeit, sich immer wieder neu auszurichten und trendgerichtet erfolgreich am Markt zu bleiben.

Als disruptive Veränderung oder Technologie bezeichnet man also neue Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle, die Bestehendes verdrängen. Als gutes Beispiel ist Netflix zu nennen, welches mehr als nur einen Großteil der Videotheken vom Markt verdrängt hat.

4. Big Data laut Wikipedia: 

Der aus dem englischen Sprachraum stammende Begriff Big Data bezeichnet Datenmengen welche:

  • zu groß,
  • zu komplex,
  • zu schnelllebig oder
  • zu schwach strukturiert sind, um sie mit manuellen und herkömmlichen Methoden der Datenverarbeitung auszuwerten. Im deutschsprachigen Raum ist der traditionellere Begriff Massendaten gebräuchlich.

„Big Data“ wird häufig als Sammelbegriff für digitale Technologien verwendet, die in technischer Hinsicht für eine neue Ära digitaler Kommunikation und Verarbeitung und in sozialer Hinsicht für einen gesellschaftlichen Umbruch verantwortlich gemacht werden.

In der Definition von Big Data bezieht sich das „Big“ auf die drei Dimensionen volume (Umfang, Datenvolumen), velocity (Geschwindigkeit, mit der die Datenmengen generiert und transferiert werden) sowie variety (Bandbreite der Datentypen und -quellen).

Erweitert wird diese Definition um die zwei V’s value und validity, welche für einen unternehmerischen Mehrwert  und die Sicherstellung der Datenqualität stehen.

Der Begriff „Big Data“ unterliegt als Schlagwort einem kontinuierlichen Wandel; so wird mit ihm ergänzend auch oft der Komplex der Technologien beschrieben, die zum Sammeln und Auswerten dieser Datenmengen verwendet werden. Die gesammelten Daten können dabei aus verschiedensten Quellen stammen :

  • Aufzeichnungen verschiedenster Überwachungssysteme.
  • Nutzen von Kunden-, Bank- oder Bezahlkarten.
  • Jegliche elektronische Kommunikation.
  • Nutzung von Social Media usw.

5. Industrie 4.0:

Mit der Industrie 4.0. ist die nächste industrielle Revolution gemeint. Dabei wachsen die reale und die virtuelle Welt immer mehr zusammen.

Das ergibt das „Internet der Dinge“.

Daten über physische Objekte werden in das dynamische Informationsnetz integriert. Das ermöglicht, physische und virtuelle Gegenstände miteinander zu verbinden. Diese Mini – Computer oder Smart Products (schlaues Produkt) dürfen Menschen unterstützen ihr Leben zu vereinfachen.

Ein Beispiel aus der Zukunft könnte sein:

  • dein Lieblingsprodukt im Kühlschrank neigt sich dem Ende
  • die Bestellung und Lieferung läuft anhand der integrierten Mini-Computer oder Chips automatisch ab
  • Du bekommst dein Produkt automatisch nach Hause geliefet

Vorteile der Industrie 4.0:

  • Individuelle Produktion zu den Kosten einer Massenproduktion
  • Gezielte Planung von Prozessen
  • Niedrige Preise
  • Senkung der Energiekosten
  • Schonung der Umweltressourcen
  • Erhöhung der Effizienz und Sicherheit

Unser heutiger Ausflug ist nur ein ganz kleiner Teil des Wandels. Ich wollte damit deine Neugier wecken und dich mit den wichtigsten Informationen versorgen. 

Bevor ich mich heute von dir verabschiede, habe ich noch zwei Fragen für dich:


  1. Was empfindest du bei dem Thema Digitalisierung?

  2. Wie hat dir die die Stacey Matrix geholfen, den Einsatz von Agilität zu verstehen?

Ich freue mich sehr über deinen Blickwinkel zum Thema Wandel.

Zusätzlich habe ich Dir den Link zum Beitrag und Podacst hinzugefügt in denen es um die Merkmale der unterschiedlichen Genrationen geht.

In diesem Sinne, bis bald!

Cheers,

Deine Gosia 

–––

Link zum Podcast:

Beitragsbild: Adobe Stock

© rybindmitriy#172495743
Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Leadership

EMOTIONALE INTELLIGENZ – Kernkompetenz der Zukunft.

https://youtu.be/rHt-5-RyrJk Jack Ma ist ein chinesischer Unternehmer und Chairman der Alibaba Group. Alibaba ist das Gegenstück von Amazon, die Internet Plattform ist der Riese...

Posted on by Gosia von Styp
Leadership

7 Tipps wie Du Dich besser durchsetzen kannst.

WARUM IST DIE FÄHIGKEIT SICH DURCHSETZEN ZU KÖNNEN SO WICHTIG? Durchsetzungsvermögen zu besitzen heißt, Deine Authentizität zu leben. Du bist in Deiner inneren Kraft und hast die...

Posted on by Gosia Von Styp

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen