Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Macht der Basis.


Gosia Von Styp
Die Macht der Basis.

MÄCHTIG IST DIE BASIS.

Vermutlich denkst du gerade: „Warum soll ich mich als erfahrene Führungskraft mit der Basis beschäftigen?

Ich kenne sie doch für mich als Führungskraft.“

Doch ich sage Dir, dass fast alle Führungskräfte sich nicht über das Geheimnis der Macht der Basis bewusst sind und wenn sie es doch sind, dann wenden sie es zumindest nicht an.

Global kann ich sagen, dass Menschen im generellen oft den Weg des geringsten Wiederstandes gehen.  

Sobald Führungskräfte die Basis gelernt haben, oder das was sie unter Basis verstehen, sind Sie mit dem Lernprozess fertig. Das erlebe ich nicht nur bei vielen Führungskräften, sondern noch vor 7 Jahren gehörte ich selbst dazu.

Doch so ist es nicht.

Viele lernen viel zu oberflächlich, weil sie denken, dass sie keine Zeit haben. 

Du hast keine Zeit Deinen Team zuzuhören.

Du hast keine Zeit um zu Lesen und zu Lernen.

Du hast keine Zeit für das Zeitmanagement.

Du hast keine Zeit für Nichts. 

Aber um sich immer im Stresszustand zu befinden, dafür hast Du viel Zeit.

Doch gerade dann ist es wichtig zu hinterfragen, was man anders machen kann, um diesen Zustand zu ändern!

Was kann ich Neues lernen um mehr Zeit zu haben?

Selbst wenn Du Dich entscheidest zu lernen, besteht immer noch die Frage, ob Du Dein gelerntes Wissen auch zu Deiner Weisheit umwandelst.

Erst erlangte Weisheit macht Dich zum wahren Meister deiner Aufgabe.


WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN WISSEN UND WEISHEIT?


Wissen bezeichnet gelerntes Wissen, also von außen aufgenommen Wissen. 

Weisheit dagegen bezeichnet im Leben angewandtes Wissen. Ich sage Weisheit ist gelebtes Wissen. 

Führungskraft zu sein heißt, es lieben Menschen zu führen.

Um Menschen richtig und erfolgreich zu führen ist ein langer Prozess notwendig, an dem Du immer Freude empfinden solltest und den Du leben solltest.


Hier ein Zitat für Dich, welches sehr genau beschreibt, warum Basis der Schlüssel zu Deinem Erfolg ist:


“Ich fürchte nicht den Mann, der 10.000 Kicks einmal geübt hat, aber ich fürchte mich vor dem, der einen Kick 10.000 mal geübt hat.”
— BRUCE LEE

WAS BEDEUTET DAS ?


#Beispiel 1.

Wie oft bist Du als kleines Kind hingefallen, als Du laufen gelernt hast? Wie lange hast Du es probiert?

Solange, bis Du automatisch und sicher laufen konntest, richtig?

Hast Du jemals gedacht: „Ach nein, ich falle immer wieder hin, deshalb mag ich jetzt nicht laufen lernen.“?


#Beispiel 2.

Wie lange hast Du das Alphabet gelernt, bis Du lesen konntest ?

Wieviel Zeit hast Du als Kind investiert, bis Du flüssig und automatisch lesen konntest?

Hast Du jemals gedacht: „Ich kann mir diese Buchstaben nicht merken, ich höre auf, das Lesen zu lernen.“?


NEIN!

Du hast diese Dinge gelernt, bis sie automatisch und unbewusst funktioniert haben. Du klamüserst jetzt nicht mehr jeden einzelnen Buchstaben auseinander, um ein Wort zu lesen zu können, DU LIEST EINFACH.


Genau so darfst Du die Basis betrachten, wenn Du wirklich erfolgreich werden willst.

Hast Du diesen Hunger, einen Schlag 10.000 Mal auszuüben?

  • Erst wenn Du all Deine BASIS Skills als Führungskraft im Autopilot umsetzen kannst, wirst Du langfristig erfolgreich sein.
  • Erst wenn du eine Aufgabe ‚10.000‘ mal getan hast, wirst Du sie automatisch und unbewusst, aber kompetent ausführen. 

Sprechen wir kurz über einige Basis-Skills einer Führungskraft:

Als Führungskraft benötigst Du:
Soziale Kompetenz für dem Umgang mit Menschen und der Zusammenarbeit im Team, Mut, Risikobereitschaft, Organisationstalent, Zielorientierung, Entscheidungsvermögen, Kommunikation, Motivation, Emotionale Intelligenz, Durchsetzungsvermögen und und und.

Das sind so unglaublich viele Fähigkeiten. 

Viele Führungskräfte verlieren sich im diesem Sprudel und schaffen keinen Freiraum, der ihnen ermöglicht sich auf das Wesentliche richtig zu fokussieren.

Alles wird ein bisschen angerissen, aber nichts wird komplett richtig ausgeführt. Irgendwann bricht dieses Kartenhaus jedoch zusammen. 

Solange Dein Fundament nicht richtig steht, wirst Du langfristig nicht erfolgreich sein und maximal kurzfristige Resultate erzielen, die früher oder später zusammenbrechen.

Du darfst verstehen lernen, dass Du erst im Prozess in Deine Rolle als Führungskraft hineinwächst. 

Lernen und das Gelernte 10.000 mal anzuwenden, dass ist es, was Dich zum Erfolg bringt.

DAS ist die Macht der Basis.


Doch wir machen es uns selbst so furchtbar kompliziert, indem wir denken, dass eine Sache ist erst dann gut ist, wenn sie kompliziert ist. Dann passiert folgendes:

Wir sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Wir verlieren den Blick für das Wesentliche und verzetteln uns ständig.

Doch die meisten wirklich erfolgreichen Menschen, machen komplizierte Sachen einfach.

Sie entschlüsseln diese ganzen kompliziert gemachten Informationen und machen sie für sich und alle anderen einfach. 

Und um das zu können, brauchst Du die Basis.


Heute geht es um zweiten Basis Tipp.

Der allererste Schritt für Dich als Führungskraft ist, Dir die Klarheit zu verschaffen, was Du erreichen möchtest. Dann musst Du deinen Popo bewegen für DAS, was Du erreichen möchtest.

Tust Du das nicht, wirst Du ohne Ziel und Richtung planlos dahin dümpeln und nicht vorankommen.

Dazu habe ich bereits eine Podcast Folge aufgenommen und für diejenigen, die lieber lesen, einen Beitrag geschrieben.

Schaue oder höre rein.


Schritt 2 ist die PLANUNG.


“Planung bedeutet, die Zukunft in die Gegenwart zu holen, so dass Du schon jetzt an ihr arbeiten kannst.”
— ALAN LAKEIN

Wie isst du einen Elefanten?

Einen Bissen nach dem anderen. 

Du wirst diese Frage wahrscheinlich schon gehört haben. Das bedeutet, Du zerlegst Dein großes Ziel in detaillierte, kleine Ziele und fängst mit dem ersten kleinen Ziel an. 

Oder lerne RICHTIG die erforderten Kompetenzen, eine nach der anderen.

Dann erscheint Dir das große Ziel nicht mehr so unerreichbar und Du bist motivierter, Dich in Bewegung zu setzten.

Deine Fähigkeit zu denken, zu planen und Entscheidungen zu treffen und sich dann Richtung Ziel in Bewegung zu setzen entschiedet, wie erfolgreich oder nicht erfolgreich Du sein wirst.

Denken und Planen wecken Dynamik, Kreativität und Energie. Deine mentalen Kräfte werden aktiviert und losgelassen. 


Wusstest Du, dass Du durch jede Minute, die Du für Deine Planung investierst, 10 Minuten bei der Ausführung sparst?

Investierst Du für die Tagesplanung 10 bis 15 Minuten, so wirst Du 100 bis 150 Minuten an verschwendeter Zeit einsparen.

Durch die richtige Planung wirst Du schlechte Leistungen verhindern und erkennen, was Deine Prioritäten sind.

Ist das nicht simpel?

Und genau DAS ist der Grund, warum viele Führungskräfte diese Tools nicht ernst nehmen, weil es vielen zu einfach erscheint, um Erfolge zu generieren.

Doch genau in diesen Basiswerkzeugen liegt die Macht.


#Tipp für Dich.


Schreibe Dir alle Aufgaben oder Ziele auf und unterteile sie in eine Tages-, Wochen- und Monatsliste.

Mache die Planung für den nächsten Tag immer am Abend vorher.
Die Aufgaben gehen somit in Dein Unterbewusstsein und so wirst Du am nächsten Tag schneller Ideen oder Lösungen für Deine Aufgaben bekommen.

Hake jeden erledigten Punkt ab.
Das macht Freude, bestätigt den Fortschritt und weckt Motivation zum Weitermachen.

Führst Du diese Methode so oft durch, dass Du sie im Autopilotmodus immer wieder anwendest, bist du kompetenter, fühlst Dich stärker und wirst sicher schnellere und bessere Resultate erzielen.

Viel Spaß dabei!


FAZIT.


Die Basis beherrschen zu wollen bedeutet, bereit sein Neues zu lernen oder Altes wieder neu zu entfachen.

Das bedeutet auch, bereit zu sein Dinge anders zu machen.

Das bedeutet wiederum, sich wieder auf das Einfache bzw. das Wesentliche einzulassen und zu fokussieren.


Damit sind wir für heute am Ende. 

Welche Fragen hast Du zu diesem Thema? Lass es mich wissen, denn ich freue mich sehr über einen Austausch mit Dir.

Bis nächste Woche.

Cheers,

Deine Gosia.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Leadership

11 Tipps, wie Du Ablenkungen besser steuern kannst und Deine Konzentrationsfähigkeit steigerst.

“Ein erfülltes Leben besteht nicht darin, es möglichst vollzupacken. Sondern darin, Unnötiges wegzulassen und die Dinge zu tun, die Dir Energie, Spaß und Sinn geben.”— DR. MARTIN...

Posted on by Gosia von Styp
Leadership

4 Gründe warum die Fähigkeit der Selbstreflexion über Deinen Erfolg entschiedet.

EIN AUGENÖFFNER. Deutschlands Mitarbeiter – Engagement Index von 2001 bis 2016 von Gallup. 15% der Mitarbeiter haben keine Bindung zu dem Unternehmen, in dem sie arbeiten....

Posted on by Gosia Von Styp

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen